Marco Ganzaneo

Willkommen auf meinem Blog

Verbrechensrate

Wer sich aktuelle Statistiken bezüglich Verbrechen in Deutschland anschaut, der wird schnell feststellen, dass es zwei Auffälligkeiten gibt. Einerseits sind schwere Verbrechen stark rückläufig, was bedeutet, dass zum Beispiel immer wenige Morde stattfinden. Ein Grund sich sicher zu fühlen. Andererseits nimmt die Zahl der Einbrüche immer weiter zu und mittlerweile haben wir einen Punkt erreicht, an dem etwa alle zwei Minuten in Deutschland eingebrochen wird. Das ist durchaus ein Grund, um sich wieder weniger sicher zu fühlen. Doch was kann man tun, um dem entgegenzuwirken?

Technische Lösungen

Die einfachste Lösung ist es, wenn man sich eine moderne Alarmanlage anschafft. Systeme wie etwa eine Funkalarmanlage sichern Grundstücke zuverlässig und erschweren Einbrechern die Arbeit. Dabei handelt es sich bei Alarmanlangen schon längst nicht mehr um die komplizierten Systeme, die man aus Filmen kennt. Kabellos kommunizieren die Sensoren, die fast unsichtbar in Tür- und Fensterrahmen angebracht werden, mit der zentralen Steuereinheit und reagieren auf den geringsten Unterschied. Sollte etwa ein Einbrecher versuchen ein Fenster zu knacken, so wird sofort Alarm ausgelöst. Dennoch sind die Systeme klug genug, um zu erkennen, ob ein Fenster bewusst in Kippstellung belassen wurde, oder ob es sich um einen versuchten Einbruch handelt.

Erweiterungen
Ein weiterer Bonus ist, dass Alarmanlagen außerdem noch enorm erweitert werden können. So kann ein modernes System unter anderem die Rollläden kontrollieren und im Falle eines drohenden Einbruchs diese herablassen. So haben Einbrecher keinen direkt Zugriff auf die Fenster und müssten erst noch die Rollläden aufbrechen. Dies frisst nicht nur viel Zeit sondern macht auch noch Krach, auf den Nachbarn und Passanten aufmerksam werden würden.

No comment
taintedsong.com taintedsong.com taintedsong.com

Schreibe einen Kommentar